Leitbild

der

Evangelischen Regionalverwaltung

Wiesbaden-Rheingau-Taunus

 

Vorwort

Unsere Regionalverwaltung ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Wir betreuen und beraten als Dienstleister die Dekanate, Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen in unserer Region.

Unser Leitbild unterstützt uns auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten Arbeit, die dem Auftrag unserer Kirche verpflichtet ist und durch uns immer wieder auf seine Tragfähigkeit hin überprüft und fortgeschrieben wird.

 

Selbstverständnis

Unser Miteinander ist geprägt durch eine christlich soziale Grundhaltung.

Für unsere tägliche Arbeit hat das persönliche Gespräch einen hohen Stellenwert; hierbei sind uns Vertraulichkeit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit wichtig. Im Umgang miteinander legen wir Wert auf Toleranz, Respekt und Teamgeist.

Die Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Leitung und Mitarbeitenden ist geprägt von Offenheit, gegenseitigem Verständnis und Wertschätzung.

Zur langfristigen Sicherung und Entwicklung von Qualität dient uns das Qualitätsentwicklungssystem (CAF) der EKHN.

 

Aufgaben

Wir haben die Verantwortung, die uns zur Verfügung gestellten Ressourcen wirtschaftlich und zielorientiert einzusetzen und mit diesen nachhaltig umzugehen. Hierbei beachten wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und gesamtkirchlichen Interessen. Wir beraten in finanziellen und personellen Belangen, sowie bei Vertragsangelegenheiten, organisatorischen und rechtlichen Fragestellungen.

Den wachsenden Anforderungen und neuen Aufgaben stellen wir uns, indem wir unsere fachliche Kompetenz in Fortbildungsmaßnahmen ständig erweitern und vertiefen. Informationen nach innen und außen erfolgen gezielt, vollständig und nachvollziehbar mittels moderner und zeitgemäßer Technik.Darüber hinaus gehört die Weiterbildung für unsere Kunden durch hausinterne Schulungen und Workshops, sowie bei Bedarf auch die Mitwirkung bei Vorstandssitzungen und Synoden zu unseren Angeboten.

Wir wollen unseren angeschlossenen Einrichtungen und deren Mitarbeitenden gegenüber ein kompetenter und offener Ansprechpartner sein, durch Information Vertrauen schaffen und dazu beitragen, dass die Zukunftsfähigkeit unserer Kirche in der Region erhalten bleibt.