Aktuelle Informationen


September 2018

Harold Spannaus nach rund 30 Jahren in Diensten der evangelischen Kirche verabschiedet

 

 „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zu frischen Wasser. Er erquicket meine Seele.“

 

Mit dem Psalm 23 als Leitspruch wurde Herr Harald Spannaus nach ca. 30 Jahren in Diensten der Evangelischen Kirche und davon rund 7 Jahren als Leiter der Evangelischen Regionalverwaltung Wiesbaden-Rheingau-Taunus im Rahmen eines Festaktes im Naumannsaal des Hauses an der Marktkirche in Wiesbaden am 31.08.2018 in den Ruhestand verabschiedet.

 

Wie die Vorsitzende des Vorstandes des Regionalverbandes, Frau Gabriele Schmidt, in ihrer Festrede und viele Gäste aus allen Ebenen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in ihren Grußworten hervorhoben, kann Herr Spannaus auf einen langen und an Erfahrung reichen Weg in der Evangelischen Kirche zurückblicken: Als gelernter Koch und Industriekaufmann begann Herr Spannaus 1988 als Verwaltungsangestellter im Rentamt seine Laufbahn in der Evangelischen Kirche. Nach verschiedenen Positionen in der Personalverwaltung wurde er im Dezember 2009 stv. Leiter der Regionalverwaltung Wiesbaden-Rheingau-Taunus, die er dann ab dem 01.04.2011 leitete. Besondere Verantwortung übernahm Herr Spannaus als Mitglied der Arbeitsrechtlichen Kommission von 1999 bis Ende 2008. Er gilt als Mitbegründer der KDAVO und er ist stv. Mitglied im Verwaltungsrat der EZVK.

 

Besonders hervorgehoben wurde vor den rund 90 anwesenden Gästen, dass Herrn Spannaus als Koch mit Meisterbrief immer auch das leibliche Wohl seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie der vielen Partner und KollegInnen der Regionalverwaltung am Herzen lag.  

 

Ein besonderer Segen wurde Herr Spannaus von Herrn Dekan Schmid für den Ruhestand im Kreise der Familie gespendet.

 

Zum 01.09.2018 tritt Herr Dr. Gregor Larbig die Nachfolge von Herrn Spannaus an. Er ist ausgebildeter Bankkaufmann und promovierter Volkswirt, der nach verschiedenen Positionen in der Finanzindustrie und bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in den letzten Jahren im öffentlichen Sozialbereich und für Wohlfahrtsverbände im kaufmännischen Bereich tätig war.

 

Tradition auf einem Bild: (von links nach rechts) Die Vorgänger von Herrn Spannaus: Ludwig Dick, Herbert Könicke, Wilfried Herborn, Harold Spannaus, Dr. Gregor Larbig


Entschlossen gegen Fremdenfeindlichkeit

 

Synode verabschiedet Resolution einstimmig

Die Dekanatssynode Wiesbaden positioniert sich klar und deutlich gegen

Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und menschenverachtende Äußerungen. Auf ihrer

Tagung am Samstag (15. September) hat sie einstimmig eine Resolution

verabschiedet, in der es unter anderem heißt:

„Als Teil der Kirche Jesu Christi, sind wir überzeugt, dass Gott alle

Menschen, gleich welcher Religion und Herkunft, zu seinem Ebenbild geschaffen

und mit unantastbarer Würde ausgestattet hat. Gott lehrt uns, Jesus Christus

in allen Menschen zu sehen und ruft uns zu einem Leben in Solidarität und

Gerechtigkeit auf. Als Evangelisches Dekanat Wiesbaden verstehen wir Kirche

auch als einen Ort des Widerstandes gegen rassistische, fremdenfeindliche und

antisemitische Weltbilder“

Zugleich seien alle Christinnen und Christen wie alle Menschen guten

Willens aufgefordert, sich in diesem Sinne in den friedlichen

gesellschaftlichen Diskurs einzubringen und für ein gutes Miteinander in

unserem Land zu engagieren.

 


August 2018

Die Zuständigkeiten der Personalabteilung haben sich zum 01.08.2018 geändert.

Das Dokument mit den Änderungen finden Sie im Bereich Downloads/Personal.

 


Mai 2018

Telefonverzeichnis aktualisiert (IT-Downloads)


März-April 2018

Informationen zur EU - DSGVO

Das EU-Gesetz tritt am 25.05.2018 endgültig in Kraft. Für die Einrichtungen der ev. Kirche gilt das Datenschutzgesetz der EKD, das am 24.05.2018 in Kraft tritt. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen alle Einrichtungen der EKHN den Datenschutz gemäß der Richtline des novellitierten Datenschutzgesetz der EKHN (Version 2018) umgesetzt haben. Auch KITAs und Gemeindebüros und Webseiten der Gemeinden sind davon betroffen. Bitte denken Sie daran, mit der Umsetzung frühzeitig zu beginnen, das Einhalten dieser Datenschutzvorschriften bedeutet ein erheblicher Verwaltungsaufwand !

Weitere Informaitionen erhalten Sie auf der Website der EKD:

 

https://datenschutz.ekd.de/infothek/

https://datenschutz.ekd.de/infothek-items/kurzpapiere-zum-neuen-ekd-datenschutzgesetz-dsg-ekd/

 

 


Datenschutzerklärung und Datenschutzbeauftragter gemäß den Vorgaben des DSGVO auf der Website hinzugefügt


Dezember 2017 / Januar 2018

 

UMSTELLUNG TELEKOM ZU VODAFONE:

Falls Ihr Anschluss umgestellt wurde und Sie Probleme mit dem Techniker Termin haben: Fa Zülow Tel. 0800 100 22 11

Falls Sie noch Zugangsdaten benötigen:  Firma Unified Solutions: Tel. 0611 97 132 770

Bei technischen Problemen bitte zuerst die Firma Unified Solutions kontaktieren !!!!

 

Finanzen: Buchungsblatt Kollekten 2018 im Bereich Download ergänzt

 


Mai/Juni 2017

  

Der Stabsbereich Chancengleichheit der EKHN bittet darum, dass alle Mitarbeitenden die Online-Schulung zum Allg. Gleichstellungsgesetz absolvieren.

Sie finden die Schulungsmaßnahme unter www.agg-schule.de

Ich möchte Sie bitten, das Programm bis zum Ende durchzuführen. Nach bestehen aller Fragen erhalten Sie ein Zertifikat, dass Sie ausdrucken müssen.

Diese ist keine freiwillige Angelegenheit sondern eine Pflicht für alle.

  

Dateien im Bereich Personal und Liegenschaften ergänzt bzw. ausgetauscht (Downloads).